14.12. Fensterschmuck aus Joghurtdeckeln

Foto: Aus „Selbst gemachte Weihnachtsdeko", BLOOM's GmbH

Foto: Aus „Selbst gemachte Weihnachtsdeko", BLOOM's GmbH

Stimmungsvolle Deko à la „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ zauberst du geschwind aus transparenten Joghurtdeckeln, die du mit weißem Lackstift winterlich bemalst. Jede Menge „Upcycling-Ideen“ dieser Art finden sich im Buch „Selbst gemachte Weihnachtsdeko: Upcycling-Ideen für ein festliches Zuhause“, herausgegeben von Blooms. In dem Buch verrät die leidenschaftliche Bastlerin Sabine Seyffert jede Menge kreative Möglichkeiten, wie man mit Dingen, die ansonsten eigentlich im Müll landen, für die schönste Zeit im Jahr Schönes und Dekoratives entstehen lässt. Im Buch gibt es genaue Anleitungen zum Basteln von individuellen Anhängern, ganz persönlichen Weihnachtskarten, aber auch für selbst gemachte Adventkalender oder kreative Geschenksverpackungen. Für die frostigen Anhänger benötigst du: runde transparente Plastikdeckel von Joghurtbechern Nylongarn Nähnadel weißer Lackstift Schere Tipp! Noch abwechslungsreicher wird’s, wenn du unterschiedlich große Deckel sowie Lackstifte mit variierenden Strichstärken verwendest So wird’s gemacht: Die gereinigten, transparenten Plastikdeckel mit Hilfe des weißen Lackstifts dekorativ bemalen, zum Beispiel mit winterlichen Schneeflocken, weihnachtlichen Sternen oder verschiedenen Mustern von Spiralen über Zickzack- und Schlangenlinien bis zu Pünktchen und Streifen. Natürlich können auch Botschaften auf den Deckeln notiert werden. Sind die Deckel fertig gestaltet, lass sie kurz trocknen. Dann jeweils ein langes Stück Nylongarn auf die Nadel fädeln und die Deckel am oberen Rand damit durchstechen. Das Garn unten verknoten und die oberen Enden beispielsweise an einem dekorativen Ast festbinden, sodass die verzierten Deckel lang herabhängen. BLOOM's GmbH (Herausgeber), Sabine Seyffert (Autor): Selbst gemachte Weihnachtsdeko: Upcycling-Ideen für ein festliches Zuhause. Taschenbuch. Blooms, 2016.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.