Wieviel Ordnung brauchen Kinder?

Für allzu ehrgeizige Eltern, dies gleich vorweg:

„Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden,
sie müssen auch gehen.“

Jean Paul, dt. Erzähler

Bild: JackF/Fotolia.com

Woran hast du gedacht, als du den Titel gelesen hast?
An die Unordnung, die deine Kids machen, oder?
Und was erwartest du von diesem Artikel?
Ratschläge, wie die Kids dazu gebracht werden können, Spielsachen und andere Dinge ordentlich aufzuräumen, oder?

Bekommen wirst du aber auch Ratschläge, wie du dich verhalten sollst. Kinder sind sehr oft ein Spiegel, sie müssen gar nicht sosehr erzogen werden. Sie orientieren sich doch ohnehin an dem, was die Eltern vorleben.

Ordnung beschränkt sich keinesfalls nur auf das Aufräumen. Viele andere ordnungsbereiche beeinflussen das Verhalten der Kids.

Lies selbst:

Ordnung im Kopf

Ordnung im Leben (im Zusammenleben / Familienleben) 

Ordnung im Tagesablauf

Ordnung beim Lernen und in der Schultasche

Ordnung im Kinderzimmer

Ordnung bei der Ernährung

Ordnung in der Erziehung

 

Ein paar ganz allgemeine Gedanken zum Thema Ordnung findest du in unserem Artikel “Ordnung halten leicht gemacht”.

Alle, die echt unter der Unordnung ihrer Kids “leiden” dürfte das interessieren: “Für überforderte Eltern chaotischer Kinder”.

 

Weitere interessante Artikel passend zum Thema:

Für überforderte Eltern chaotischer Kinder

Ordnung halten leicht gemacht

 

Gabriela Schönberger



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *