Erwachsenwerden in einer unreifen Gesellschaft

Übergangsrituale, die jungen Menschen den Weg ins Leben erleichtern

Bild: Maksim-Šmeljov/Fotolia.com

Was ist nur mit unserer Jugend los?, hört man immer wieder, wenn von Koma-Saufen, S-Bahn-Surfen, von rüden Schlägereien die Rede ist. Warum sind viele junge Menschen so orientierungslos und unfähig, erwachsen zu werden? Traditionelle Völker wussten über das Erwachsenwerden Bescheid. Initiationsriten erleichterten
den jungen Menschen den Übergang von der Kindheit zum Erwachsensein. Doch auch für unsere Zeit gibt es Rituale, die viel zur Selbstverantwortung und Selbständigkeit beitragen könnten. Wie, das zeigt dieser Bericht:

Erwachsenwerden in einer unreifen Gesellschaft

 

Aus: BIO 6/2012. Ein Gratisheft des laufenden Jahres kann angefordert werden beim: BIO Ritter Verlag, Monatshauser Str. 8, 82327 Tutzing. Tel. 08158-80 21, Fax -71 42, E-Mail: bneidhardt@biomagazin.de

 

Buchtipps zum Thema, von Autor Peter Maier:

“Initiation – Erwachsenwerden in einer unreifen Gesellschaft. Band I: Übergangsrituale”
(ISBN 978-3-86991-404-6; MV-Verlag Münster; 16,50 €)
 

“Initiation- Erwachsenwerdenin einer unreifen Gesellschaft. Band II: Heldenreisen.”
(ISBN 978-3-86991-409-1; MV-Verlag Münster; 16,80 €)

Weitere Infos dazu auf www.initiation-erwachsenwerden.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *