Was ist „Schule im Aufbruch“?

Schule im Aufbruch geht auf Margret Rasfeld zurück

Die Volksschule Allhartsberg praktiziert dieses Konzept bereits. Ihr Schulfilm zeigt, wie es geht.

Auf der Homepage www.schule-im-aufbruch.at ist dazu zu lesen:

  • Schule im Aufbruch ist eine Initiative, die zu mehr Potenzialentfaltung unserer Kinder führen soll. Wir wollen mehr Schulen, die die angeborene Begeisterung und Kreativität von SchülerInnen erhalten und fördern.
  • Um Potenzialentfaltung in der Schule zu ermöglichen, bedarf es einer neuen Lernkultur und einer besonderen Haltung gegenüber SchülerInnen:

−   Es geht um Selbstverantwortung statt Pflichterfüllung

−   um Schatzsuchen statt Fehlersuchen

−   um neue Lernformate anstatt Frontal-Unterricht

−   um Lob und Vertrauen statt Negativ-Auslese oder Laissez-faire

  • Wir suchen positive und konstruktive „Veränderer”, die sich mit uns auf den Weg machen. Wir rufen als Plattform alle Akteure an unseren Schulen auf, diese Veränderung gemeinsam anzugehen:

−   Tauschen wir gemeinsam Erfahrungen aus!

−   Lassen wir uns von großartigen Beispielen inspirieren!

−   Ermutigen wir uns zu den nächsten konkreten Schritten an unseren Schulen!

  • Als Initiative haben wir dann Erfolg, wenn wir Schulen für den Aufbruch ermutigen können – und es diesen Schulen gelingt, stärker auf individuelle Talente von Kindern einzugehen und diese zu fördern.

 

In der Volksschule Allhartsberg in NÖ wurde das Konzept bereits umgesetzt.

Eine Broschüre mit allen Infos findest du hier!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *