Fragen zur Schule? Hier gibt’s Beratung für Eltern!

Tafel mit der Aufschrift "Noch Fragen?"

Bild: DOC RABE Media - Fotolia.com

Welcher Elternteil kennt das nicht? Ein Klassenwechsel steht bevor, die Noten entsprechen nicht den Erwartungen, es gibt Unstimmigkeiten und Konflikte zwischen SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen, Schulleitung,....

Dass immer wieder Fragen und Unsicherheiten, manchmal auch Probleme auftauchen, ist im Schulalltag ganz normal und kein Grund zur Besorgnis. Es gilt Übergänge zu meistern, Entwicklungsphasen zu begleiten, Entscheidungen zu treffen und konstruktiv mit Konflikten umzugehen.

Damit Mütter und Väter mit diesen Aufgaben nicht ganz alleine klar kommen müssen, bietet der Diplompädagoge und pensionierte Schulmanager Franz Breiner Unterstützung im Umgang mit Schulen an:

Beratung für Eltern in Schulfragen: Beurteilung und Benotung, Lehrplan, Noteneinspruch, Häuslicher Unterricht, Verhalten der Schüler, Klassenwechsel, Ausschluss und Eingliederung, Klärung von Maßnahmen bei Lernschwächen und Erziehungsfragen, Schulschwierigkeiten.

Vorträge für Eltern, LehrerInnen, Gemeindegruppen:  Themen wie Schuleintritt, Schulbau, Schnittstellen (VS/HS/AHS, HS/BHS), schulische Mitbestimmung, Beurteilung, Schulgesetze, Neue Mittelschule, Sonderpädagogik.

Portrait von Franz Breiner

Franz Breiner

Die Erstinformation ist kostenlos!

Kontakt: franz.breiner@gmail.com, Tel. 0664 3530002

Zur Person: Franz Breiner, ehemaliger Hauptschulleiter und Bezirksschulinspektor ist seit März 2012 in Pension. Er hat eine Schulmanagementausbildung und die Leadershipakademy des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur absolviert und gibt nun sein Wissen und seine Erfahrungen in Form von Elternberatung weiter.  



2 Antworten auf Fragen zur Schule? Hier gibt’s Beratung für Eltern!

  1. Pfurtscheller Christine sagt:

    Sehr geehrter Herr Breiner,
    Meine Tochter geht in die Mittelschule 2. Klasse. Sie nimmt am Turn Unterricht teil und geht auch sonstigen Sortarten nach. Nur das Skifahren kann sie nicht und hat auch immer Probleme mit Ihren Füssen ist sie verpflichtet an jedem Skiunterricht, der statt dem Turnunterricht stattfindet teilzunehmen oder ist es erlaubt in dieser Zeit an einem Unterricht in einer anderen Klasse teilzunehmen

    Vielen Dank für Ihre Antwort
    Pfurtscheller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.